Ihr Lächeln liegt uns am Herzen

Produkte

Frästechnik

Wir fertigen mit modernster Gerätetechnik von Amann Girrbach präzise und schnell Kronen und Brücken aus Ceramill Sintron und Ceramill Zolid.

Ceramill Sintron® bietet eine extrem feinkörnige, homogene Struktur für verzugsfreie Gerüste ohne Lunker. Das CoCr-Sintermetall ist sehr gut fräsbar und erreicht eine sehr gute Passung, auch okklusal, da keine Supports oder Gussstifte verschliffen werden müssen.mehr Informationen auf den Produktseiten der Amann Girrbach AG

Ceramill Zolid verbindet eine ästhetisch überzeugende Lichtdurchlässigkeit (Transluzenz) und höchste Stabilität in einem hochwertigem Zirkonoxid. Diese Lichtdurchlässigkeit kommt der eines natürlichen Zahns sehr nahe. Aufgrund der Werkstoffstabilität eignet sich Ceramill Zolid für verblendfreie, vollanatomische Zahnersatzlösungen, die in Kombination mit dem Ceramill CAD/CAM-System funktionell angepasst aus einem Stück gefertigt werden.mehr Informationen auf den Produktseiten der Amann Girrbach AGTexte und Bilder mit freundlicher Genehmigung der Amann Girrbach GmbH, Pforzheim

Vollkeramik

Keramiken vertragen sich mit allen schon im Munde befindlichen prothetischen Versorgungen - sie sind biokompatibel. Vorteilhaft sind die hohe Abrasionsfestigkeit, dieTemperaturbelastbarkeit und die fehlende Anfälligkeit gegenüber Plaqueanlagerungen. Vollkeramiken bieten eine naturgetreue Ästhetik und Lichtbrechung. Im Gegensatz zu Metallkeramikkronen sind Vollkeramiken durchröntgenbar und zeigen keine dunklen Oxydränder. Die Kosten für Edelmetall entfallen.weiterführende Informationen

Implantate

Zahnimplantate entsprechen den höchsten ästhetischen Anforderungen. Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel aus einem biologisch verträglichen Material, welches chirurgisch direkt in den Kieferknochen einoperiert wird. Diese Art von Versorgung ermöglicht es, einen oder mehrere Zähne festsitzend zu erneuern. Bei einzelnen fehlenden Front- und Seitenzähnen eignen sich Implantate besonders gut. Gesunde Zähne müssen nicht beschliffen werden und Klammern, wie bei herausnehmbaren Prothesen stören nicht die Ästhetik. Ebenso sind Implantate bei einer Lücke ohne hintere Begrenzung von Vorteil, da dieses als Bröckenverankerung eingesetzt werden kann.weiterführende Informationen

Metallkeramik

Kronen- und Brückenglieder werden aus Metall hergestellt und aus ästhetischen Gesichtspunkten besonders für sichtbare Zahnbereiche, teilweise oder vollständig mit Keramik oder Kunststoff in der passenden Zahnfarbe verblendet. Im nicht sichtbaren Seitenzahnbereich können Metall auch ohne Verblendung zur Rekonstruktion verwendet werden. Zur Herstellung des Gerüstes dienen verschiedene Metallarten, wie Nichtedelmetall, edelmetallreduzierte und edelmetallhaltige Legierungen.weiterführende Informationen

Kombitechnik

Von kombiniertem Zahnersatz spricht man immer dann, wenn der Zahnersatz sowohl festsitzende als auch herausnehmbare Bestandteile hat. In der Regel wird eine Teilprothese über festsitzenden Zahnersatz am Restgebiss befestigt. Auf diese Weise erhält die Teilprothese deutlich besseren Halt. Gleichzeitig wird die Ästhetik stark aufgewertet, da die normalerweise bei Teilprothesen sichtbaren Klammern vermieden werden können.weiterführende Informationen

Galvanokronen

Galvanokronen zeichnen sich durch hervorragende Ästhetik aus. Die dünne Metallschicht aus reinem Gold (99,9%) ermöglicht eine natürlich wirkende Keramikverblendung. Gleichzeitig sorgt die Goldschicht für eine überdurchschnittliche Haltbarkeit und Biokompatibilität. Bei der Galvanotechnik wird der Halt der prothetischen Versorgung durch Adhäsion und nicht durch Klemmwirkung erzielt.

Modellguss

Eine Modellgussprothese ist eine Form des herausnehmbaren Zahnersatzes. Es handelt sich um eine Teilprothese - Partielle Prothese. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass ihre Basis aus einem gegossenen Metallgerüst besteht. Auf dieser Basis werden dann mit Hilfe von Kunststoff, der die Farbe des Zahnfleisches hat, die zu ersetzenden Zähne aufgestellt. Eine Modellgussprothese kann zum Beispiel dann angefertigt werden, wenn die hinteren Backenzähne fehlen, so dass eine Brücke nicht mehr möglich ist.weiterführende Informationen

Moderne Prothetik

Totaler Zahnersatz sind Vollprothesen für den Ober- und Unterkiefer, die aus festen Prothesenkörpern (Basen) und künstlichen Zähnen bestehen. Die Gruppe der älteren Menschen wird größer und auch die Ansprüche dieser ist gestiegen. Die klassische 28er Prothese kann Patienten mit höheren ästhetischen Ansprüchen oft nicht mehr zufrieden stellen. Durch spezifische Abdruckmethoden (Gutowski), Bissnahmen mit Vermessungen oder Gesichtsbögen beim Zahnarzt, sowie im Dentallabor hergestellte individuelle (verschachtelte) Zahnaufstellungen, individualisierte Keramikzähne und ein perfekt naturgetreu gestaltetes Zahnfleisch erfüllen totalen Prothesen höchsten funktionellen und ästhetischen Ansprüchen.weiterführende Informationen

Sparkronen und -brücken

Natürlich können wir als deutsches Dentallabor nicht zum Billiganbieter werden. Das können Sie als Zahnärztin bzw. Zahnarzt auch nicht. Aber wir stellen zwei Marktentwicklungen fest: Einerseits wird die Nachfrage nach hochästhetischen und komfortablen Restaurationen einschließlich Implantaten steigen. Andererseits wird vermutlich von einer anderen Zielgruppe die Nachfrage nach einfachen Lösungen mehr gefragt sein. Hier ist der Preis wichtigstes Entscheidungskriterium. Die Ästhetik spielt bei einer einwandfreien Funktion eher eine Nebenrolle. Die bedeutet keineswegs eine "2-Klassen Medizin", sondern es reflektiert lediglich gesundheitspolitische Restriktionen und unterschiedliches Anspruchs- und Ausgabenverhalten der Patienten.

Durch eng definierte Produktionsprozesse, von der Modellherstellung über das Gerüst bis zur Verblendung, haben wir die Super-Sparkronen und Brücken entwickelt. Natürlich ist eine einwandfreie Kaufunktion gewährleistet. Den zeitlichen Mehraufwand für eine individuelle Ästhetik sparen wir ein.

Schienen

Schienen haben eine Stabilisierungs-, Verblockungs- und Führungsfunktion. Miniplastschienen zur Entlastung des gesamten Kauapparates, insbesondere bei Kiefergelenksproblemen, Knirscherschienen zum Schutz der Zähne z.B. während der Schlafphase. Bei dieser Schiene wird der Biss in seiner Ursprungslage gehalten. Aufbissschienen zur Veränderung der Bisslage, um den Ursprungsbiss wieder herzustellen. Danach erfolgt eine prothetische Versorgung des Restgebisses.

Sportlerschutz ist eine Schienenart, welche zum Schutz der Zähne bei Kontaktsportarten dient und vor Verletzungen bei Stürzen schützt. Zahnverletzungen bei Kindern, Teenagern und Erwachsenen können durch das Tragen individuell gefertigter Mundschutze deutlich reduziert werden.